Am 26. Juli startete meine neue Fotoausstellung „Tannheimer Tal Perspektiven“ in der Raiffeisengalerie Augenblicke in Tannheim. Rund 70 Besucher kamen an dem Abend und schauten sich die 35 teils großformatigen Fotos an.

Ich muss zugeben, dass ich sehr aufgeregt an dem Abend war. In den letzten Jahren waren eigene Fotoausstellungen nicht wirklich im Alltag vorhanden. Letztes Jahr gab es die Erste seit x Jahren überhaupt (in Mülheim a.d.R.) Und da hatte ich gemerkt, dass mir was fehlt. Zu Beginn meines fotografischen Werdegangs hatte ich viele Fotoausstellungen, doch die sind dann irgendwann im Alltag untergegangen. Leider. Das wird sich hoffentlich wieder ändern.

Das Hängen der Fotos in der Galerie

Ein paar Tage vor der Vernissage konnte ich meine Fotos bereits in der Galerie aufhängen. Spannende Sache, da ich die Fotos vorher in der Größe noch nie an einer Wand gesehen habe.

Die Ruhe vor dem Sturm

Nachdem alle Fotos hingen und die Vorbereitungen für die Vernissage abgeschlossen waren, konnte ich die Räume noch mal menschenleer fotografieren.

Vernissage

Dann war es endlich soweit, der Tag X mit der Vernissage. Die ersten Gäste trudelten ein, die erste Tasse Sekt wurde getrunken und der Abend nahm seinen Lauf.

Die Ausstellung ist eröffnet! Gestern zur Vernissage sind rund 70 Besucher gekommen. Ein super Abend 😍 Danke an alle, die dies möglich gemacht haben! 😘🤗

Gepostet von DieMeurers am Samstag, 27. Juli 2019
Der Bäuerinnen-Chor aus dem Tannheimer Tal bei der Vernissage

Danke!

An dieser Stelle möchte ich gleich noch mal ein großes Dankeschön an alle Beteiligten, die diese Ausstellung überhaupt möglich gemacht haben. Angefangen vom TVB Tannheimertal (Michael Keller und sein Team), der Galerie Augenblicke, den Sponsoren und Markus Wagner für die tatkräftige Unterstützung bei Auf- und Abbau. Aber auch den vielen Unterstützern vor Ort, die uns hier und da Wege und Türen geöffnet haben, so dass ich überhaupt erst diese Fotos schießen konnte.

Tannheimer Tal Perspektiven

Wir waren in den letzten 3 1/2 Jahren so oft in Tannheim; zu jeder Jahreszeit, bei allen Witterungsverhältnissen, Tages- und Nachtzeiten. Daraus ist Ende 2017 bereits ein Fotobuch entstanden. Doch seit dem gab es wieder neue Eindrücke, Perspektiven und Motive. So ist die Ausstellung ein Querschnitt aus all meinen Fotos, vom ersten Tag im Januar 2016 bis zum Mai dieses Jahres. Einige bekannt durch das Fotobuch und andere völlig neu. Gerade die schwarz-weißen Fotos sind teilweise noch nie veröffentlicht worden.

Käuflich

Und natürlich sind die Werke auch zu kaufen. Alle Fotos sind auf Forex gedruckt. Ein super Material, welches durch die seidenmatte Oberfläche nie spiegelt. Sehr praktisch beim Aufhängen und Ausleuchten eines Fotos! Eine Preisliste gibt es vor Ort in der Galerie oder Ihr schreibt mir einfach eine E-Mail.

Die Ausstellung läuft noch!

Zwar nicht mehr all zu lange, aber bis nächsten Sonntag, den 18. August 2019, sind die Fotos noch in der Galerie zu sehen. Wer also bisher keine Zeit gehabt hat, sich die TannheimerTal Perspektiven anzuschauen, kann dies noch nachholen: Mittwoch bis Sonntag, jeweils 15 – 18 Uhr (Samstag 17.8. geschlossen!)

Wer hat die Ausstellung schon gesehen?

Wenn Ihr die Ausstellung bereits gesehen habt, dann wäre es natürlich super, wenn Ihr mir hier ein kurzes Feedback geben könntet. Einfach ein Kommentar hier unten schreiben 🤗

Pressestimmen

Und das meint die Presse zur Ausstellung: