Ich hatte eine Idee zu einer (Neu-)Bearbeitung eines Fotos im Kopf, welches ich bereits im Mai 2015 aufgenommen hatte. Damals waren wir in Amman und das Stadtbild hatte mich auf seine eigene Art und Weise fasziniert. Alles in mit einem Sandstein gebaut, verschachtelt, geordnet chaotisch. In den letzten Tagen kam mir dann die Idee, diese Fotos nochmals zu bearbeiten, dieses Mal in s/w.

Edit-Sprint

Doch ich wollte mal ausprobieren, wie lange es dauert, wenn man eine konkrete Idee im Kopf hat, diese umzusetzen. Heute hatte ich die Muße und habe mir 15 Minuten für zwei Fotos gegeben. Also nicht lange mehr überlegen, sondern machen! Die Idee im Kopf war ja schon vorhanden. Da die beiden Fotos sehr ähnlich sind, konnte ich die Bearbeitung gleich auf beide anwenden.

Und das sind die Ergebnisse: Quick-N-Dirty-15-Minuten-Edit 😉

Und hier zum Vergleich das nur minimal bearbeitete Ausgangsmaterial