Jeder von Euch kennt das. Es gibt IMMER Fotos, die auf der Festplatte verweilen und warten, dass sie bearbeitet werden. Bei mir sind es in der Regel die privaten Fotos, die mitunter Jahre dort liegen und nie bearbeitet werden, weil es nie der richtige Zeitpunkt ist.

Damals…

Vor vielen vielen Jahren (jaaaaaa, so alt bin ich schon 😂) waren meine Frau und ich in Wien auf der „Langen Nacht der ungeschriebenen Blogposts“. Gleiches Prinzip, aber eben mit Blogposts. Wir haben uns getroffen und zusammen ein bisl geplaudert und gemeinsam dann die ganze Nacht lang gebloggt. Das war großartig.

Die lange Nacht der Bildbearbeitung

Auf Grund der aktuellen Lage (und ich sage wieder nicht das böse „C“-Wort 🤪) dachte ich mir, es wäre doch jetzt die richtige Gelegenheit, mal solch eine Nacht für die unbearbeiteten Fotos zu machen. Die ganzen Schätze, die noch auf der Festplatte schlummern, entdeckt zu werden. Die kleinen oder großen Momente, die wir in unserem Leben schon festgehalten haben, die aber noch nie über unser Archiv hinaus das Licht der Welt erblickten, weil wir sie immer noch erst bearbeiten wollten und bis heute aber nie gemacht haben.

Samstag, 30.01.2021 – 20:00 Uhr

Deshalb kommt heute und jetzt mein Aufruf an alle, die Lust und Laune haben, sich mit mir gemeinsam am Samstag, den 30.01.2021 ab 20:00 Uhr (natürlich) virtuell zu treffen und ein wenig zu plaudern, ein wenig zu fachsimpeln, sich gegenseitig ein paar Tipps geben, aber eben auch genau diese Fotos endlich mal zu bearbeiten. Das macht garantiert Spaß und befreit und alle von dem kleinen schlechten Gewissen, was uns ab und zu nervt.

Wie läuft das Ganze ab?

Wir treffen uns alle am Samstag auf Zoom (Link kommt mit der Anmeldung, siehe unten) ab 20:00 Uhr. Wir quatschen ein bisl, dann schauen wir, wer sich was vorgenommen hat und anschließend wird bearbeitet. Der Zoom-Raum bleibt die ganze Zeit, so dass wir virtuell alle zusammen in einem Raum hocken und Fotos bearbeiten.

Anmeldung

Also, wer Lust hat, meldet sich hier an:

PS. Das ganze ist natürlich gratis 😉 eh klar, oder?